Türe zur Niederrheinrunde für unsere D1 steht weit offen

Unsere D1 hat die einmalige Chance den Sprung in die Niederrheinrunde (NRR) zu schaffen. Zwei Spieltage vor Schluss, stehen wir weiterhin auf dem 1. Tabellenplatz. Stimmung und Motivation innerhalb der Mannschaft ist sehr gut. Die Jungs präsentieren sich in den Spielen als Team und lassen sie auch von „Rückschlägen“ nicht aus der Ruhe bringen. Sie glauben an Ihre eigene Stärke und an Ihr vorhandenes Potenzial. 
Die letzten Spiele mussten wir gegen die Mannschaften spielen, die ebenfalls den Anspruch haben,  den Sprung unter die besten zwei Mannschaften und damit die Qualifikation zur NRR zu schaffen. 

Am 02.11. spielten wir Auswärts gegen die D1 des VFR Büttgen. Auf einem sehr eng abgesteckten Spielfeld, entwickelte sich ein sehr gutes D-Jugendspiel. Büttgen zeigte sich als eine sehr ballsichere Mannschaft und forderte unser Team in jeglicher Hinsicht. Dieses Spiel hatte, wenn man sich die 60 Minuten komplett betrachtet, keinen Sieger verdient. So trennte man sich am Ende mit einem 3:3 und einer aus unserer Sicht, gerechten Punkteteilung. 

Am 05.11. trat mit dem TuS 1911 Grevenbroich die einzige Mannschaft (neben uns in der Leistungsklasse) aus dem Kreis Grevenbroich zum Punktespiel im Jupp-Breuer-Stadion an. Beide Mannschaften begann etwas vorsichtig und tasteten sich erstmals an den Gegner ran. Als wir das 1:0 schossen, bekamen wir direkt unsere Spielsicherheit wieder. Am Ende stand ein souveräner und ungefährdeter Sieg zu Buche. 

Am 12.11. mussten wir zum Auswärtsspiel nach Rosellen. Hier war zu unserer Überraschung das Spielfeld auf dem Rasenplatz vorbereitet. Aber gut, so war es dann eben. Das Spiel entwickelte sich von der ersten Minute an zu einem interessanten Spiel. Durch eine Unachtsamkeit von uns, ging der Gastgeber in Führung. Unser Team ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen. Die ausgegebene Taktik des Trainers wurde weiter befolgt und am Ende auch belohnt. Mit einem 2:1 Sieg, konnten wir die wichtigen 3 Punkte mit nach Kapellen nehmen. 

Am 19.11. stand ein weiteres wichtiges Auswärtsspiel bei der SVG Neuss-Weissenberg an. Alle Beteiligten wussten mit dem Blick auf die Tabelle, was uns dort erwarten wird. Weissenberg ist eine stabile und robust (nicht unfair) spielende Mannschaft. Ziel musste es sein, sich nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen, sondern dagegenzuhalten und die Situation spielerisch zu lösen. Wir machten 60 Minuten ein tolles Spiel obwohl es zum Ende etwas Vogelwild wurde. Hier ließen wir uns von der Spielweise des Gegners anstecken was völlig unnötig war. Leider fehlte uns heute die Präzession beim Torabschluss. Unsere Abwehr machte ihre Arbeit sehr gut und so konnten wir mit einem 0:0 dieses Spiel beenden. Hier war heute mehr drin. Aber ein wichtiger Punkt geht nach Kapellen. 

Zum vorletzten Heimspiel der laufenden Qualifikation hatten wir am 26.11. die D1 des TuS Reuschenberg zu Gast. Hier entwickelte sich ein sehr zähes Spiel. Wir erspielten uns zwar einige gute Chancen, konnten daraus aber kein Tor erzielen. Erst zum Ende des Spiels konnten wir das erlösende Tor erzielen und somit als Sieger das Feld verlassen. 

Unsere letzten zwei Gegner in der Leistungsklasse sind am 
03.12 mit Anstoßzeit 14:45 Uhr die DJK Neuss-Gnadental und am 10.12 mit Anstoßzeit 12:00 Uhr der TSV Norf.

Die Konzentration muss weiter hochgehalten werden, um auch die letzten Spiele noch erfolgreich zu absolvieren. 
SCHNAPPT EUCH DEN QUALI PLATZ JUNGS!!!  

Wir sind Stolz auf Euch.

SCK bedankt sich bei seinen Jugendtrainern für deren Einsatz in 2022

Jugendfussball ohne gute, engagierte Trainer ist einfach unmöglich. Aus diesem Grund sagt der SCK "Danke" zu seinen über 30 Jugendtrainern und -trainerinnen. Ohne Euch wäre der Trainings- und Spielbetrieb für unsere 14 Jugendmannschaften nicht möglich. Danke für Euren...

Ein Jahresrückblick auf unser Vereinsleben 2022

Liebe SCK’ler,  ein ereignisreiches Jahr 2022 liegt hinter uns und das Jahresende bietet sich immer dazu an, inne zu halten und zurückzublicken.  Im Februar dieses Jahres war die Winterpause für unsere Teams quasi beendet und wir starteten mit unserer...

Unsere 2011er sammeln erste Punkte in der Meisterschafts-Hauptrunde

Vor anderthalb Monaten haben wir das letzte Mal über unsere D3 (2011er) berichtet. Die Meisterschaftsrunde ging inzwischen natürlich weiter. Nach dem Unentschieden in Rosellen (wir berichteten), traf unser Team auswärts auf den ungeschlagenen Tabellenführer aus...

A-Jugend – Rückblick auf den bisherigen Saisonverlauf

Kurz zusammengefasst kann man wohl sagen, dass man sich im Sommer einen anderen Tabellenplatz vorgestellt hat, als den, auf dem unser Team derzeit rangiert. Das Potenzial und der Einsatz der Mannschaft, welches sie vor allem in der Quali, in den ersten beiden Spielen...

Ja… is‘ denn heut‘ schon Weihnachten für unsere E2?

Auch wenn unsere Jungs wohl mit diesem Werbeslogan von Kaiser Franz nichts mehr anfangen können, geglaubt haben sie es in den letzten Tagen bestimmt. Durch den sehr engagierten Einsatz der Eltern unserer E2 gab es einige gesponserte Sachen, die wir letzte Woche bei...

Neuer Trikotsponsor für unsere F3

Mitte November konnten wir druckfrisch unsere neuen Trikots sowie Trainingsjacken von Erftsport in Empfang nehmen. Deshalb statteten wir am 30.11.2022 mit der kompletten Mannschaft und dem Trainerteam unserem neuen Ausrüstungs-Sponsor, der Firma TKS Bauelemente &...

Revanche im Derby gelungen

Was gibt es reizvolleres als ein Flutlichtspiel am Freitagabend gegen unseren Nachbarn aus Holzheim.?? Der SCK nach zuletzt zwei Heimsiegen wollte auch endlich wieder auswärts punkten und natürlich erst recht gegen den Lokalrivalen. Beiden Mannschaften merkte man zu...

Unsere D1 erreicht die Niederrheinrunde

Am 10.12. stand unser letztes Qualifikationsspiel im heimischen Jupp-Breuer-Stadion an. Als Gast hatten wir die D1 des TSV Norf. Mit 13 Punkten und 8:8 Toren konnte man die Norfer nicht so recht einschätzen. Pünktlich um 12:00 Uhr pfiff der Schiedsrichter die Partie...

Drei wichtige Punkte bleiben in Kapellen

Zum ersten Rückrundenspiel der Saison 22/23 und zugleich letzten Heimspiel des Jahres 2022 reiste bei eisigem Wetter das abgeschlagene Tabellenschlusslicht des 1.FC Mönchengladbach ins Jupp-Breuer-Stadion an. Beide Mannschaften haben eine enttäuschende Hinrunde hinter...