Abstiegskampf in Mennrath

Auf dem kleinen Kunstrasenplatz der Hausherren ging es in vielen Zweikämpfen hart zur Sache. Früh gingen die Hausherren in Führung. In der 10 Spielminute war es Oliver Krüppel, der mit einem Volleyschuss den Ball im Netz versenkte. Direkt im Anschluss glich der SCK durch Pablo Ramm aus. In der 21. Spielminute war es wieder Ramm, der die Führung erzielte. Nach einer halben Stunde flankte Robert Wilschrey den Ball vor das Mennrather Tor und fand den Kopf von Nils Mäker, der Ball prallte vom Torwart ab und Thomas Lavia netzte im Nach-setzen zum 1:3 ein.

In der zweiten Hälfte machten die Hausherren mehr Druck und versuchten ihren groß gewachsenen Stümer mit langen Bällen ins Spiel zu bringen. In der 76. Spielminute war es Tomi Alexandrov, der den Anschlusstreffer erzielen konnte.

Die 90. Spielminute war gespielt und der Schiedsrichter ließ 6 Minuten nachspielen. Freistoß für Mennrath. Alle Spieler der Hausherren inklusive des Torhüters im Strafraum der Gäste. Die Kapellener verteidigten geschickt und der Ball landete bei Yannik Ebert, der aus rund 40 Metern auf  das leere Tor schoss und zum 2:4 traf. Die Freude war riesig, da es zum einen ein schöner Treffer und zum anderen der erste Pflichtspieltreffer für Ebert war. Damit aber noch nicht genug. Kurz vor Abpfiff erzielten die Hausherren sogar nochmal den Anschlusstreffer. Sie warfen wieder alle Spieler nach vorne, doch die Kapellener konterte auch diesmal effektiv und konnte das 3:5 durch Nils Mäker erzielen. Damit wurden ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf eingefahren.

Weiter geht es nächsten Sonntag in Kapellen um 15:30 Uhr gegen den VFB Hilden.

Aufstellung:  Pillekamp – Lavia, Giesen, Yokota – Ebert, Wilschrey, Heiermann (ab 73. Minute Spasovski), Ioannidis (ab 53. Minute Garcia) – Minkiti (ab 85. Minute Aaron), Ramm (ab 89. Minute Grümmer), Mäker

2:2 beim VfL Jüchen-Garzweiler

In einem rassigen Kreisderdy vor ca. 400 Zuschauern, war die Rivalität dadurch zu erkennen, dass die Jüchener vom Start an versuchten, ihre körperliche Überlegenheit gewinnbringend einzusetzen. Allerdings hielten wir gut dagegen, so dass auch die Emotionen auf dem...

Tag der Talente 2024, 09. Juni

Für die Anmeldung - klick hier! Du bist ein bißchen Fußball-verrückt und möchtest Dich weiterentwickeln. Dann bist Du beim SC 1911 Kapellen-Erft genau richtig. Für die kommende Saison 2024/25 suchen wir - ab sofort - talentierte Spieler der E bis C-Jugenden für die...

Unsere E2 (2013-2) erspielt sich den Staffelsieg in der Meisterschaftsrückrunde

Am letzten Wochenende (04.05.2024) reiste unsere E2 zum Lokalderby nach Neukirchen. Auf dem Programm stand das Spitzenspiel gegen die JSG Holzheim-Neukirchen 2, Tabellenerster gegen den -zweiten. Es entwickelte sich vom Anpfiff weg ein echter "Schlagabtausch", bei dem...

Unsere U9 ist weiterhin auf einem guten Weg bei den E-Junioren – Saisonfazit Frühjahr 2024

Nachdem wir als E5 in der Herbstrunde 2023 mit 30 Punkten und 130:16 Toren Tabellenerster in unserer Gruppe wurden, sind wir zum Frühjahr 2024 zwei Gruppen höher in der dritten Gruppe des 2014er Jahrgangs an den Start gegangen. Auch wenn die gegnerischen Mannschaften...

DERBYMODUS AN

Mit #kampf und #leidenschaft zum #derbysieg ! Wir wünschen allen ein schönes und hoffentlich faires Spiel. GEMEINSAM alles geben für den DERBYSIEG...!

3 Punkte und abhaken…!

Wir gewinnen unser Heimspiel vs. SC Düsseldorf-West mit 2:0. Die Tore erzielten in der 47. Spielminute Simon Sasse und in der 57. Minute unser Goalgetter vom Dienst Pablo Ramm. Anbei findet ihr einige Impressionen vom 35. Meisterschaftsspiel.

Auch solche Siege gibt’s…!

Nach der Niederlage zu Hause vs. Cronenberg unter der Woche, ging es für uns zum bereits feststehenden Absteiger ASV Mettmann. Bekanntlich sind solche Spiele ja immer am schwierigsten, aber uns fehlte von Beginn an die gewisse Passschärfe um mehr unsere...

Trainerfortbildung

Unser Partnerverein Borussia Mönchengladbach hat exklusiv für die Partnervereine ein Demotraining angeboten. Der SC Kapellen war mit zwei Trainern vor Ort. Durch die kleine Gruppe war es uns möglich mit der U10 der Borussia auf dem Platz zu stehen und uns während des...

Zwei normale Wochen bei der E2

Seit unserem Besuch bei den Kaarster Crash Eagles sind nun schon fast wieder zwei Wochen verstrichen. In dieser Zeit wurde natürlich fleißig weiter trainiert. Hierbei kam eine Spielform, die wir Trainer von einer Demotrainingsveranstaltung unseres Partnervereins...

Freitag Abend, Heim- und Flutlichtspiel, was will man mehr…

In einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel trafen wir auf den Cronenberger SC. Nachdem wir im Hinspiel uns noch mit 0:2 durchsetzen konnten, verloren wir dafür das Rückspiel mit 0:1. In der 4. Spielminute bekamen die Gäste aus Wuppertal einen Eckball. Die Hereingabe...