04.10.17 – Jugend Leistungsklassen

Zwei Siege – zwei Niederlagen im Erftstadion


Bericht: Harun Ogan |

Alle vier Jugendmannschaften im Leistungsbereich bekamen am letzten Wochenende vom Verband Heimspiele zugewiesen. Diese unglückliche Konstellation stellt die Verantwortlichen des SC 1911 Kapellen/Erft immer wieder vor große logistische Herausforderungen und führt leider zu Einschränkungen bei den „jüngeren“ Jugendmannschaften. Dies bedauern wir sehr, aber wir haben leider auf die Spielplangestaltung keinerlei Einfluss.

Sportlich endete das Wochenende für die U19, U17, U16 und U15 mit zwei Siegen und zwei Niederlagen durchwachsen.

Bereits um 11.30 Uhr fand am Samstag das U17-Sonderligaspiel der U16 gegen den ASV Süchteln im Erftstadion statt. Die Truppe lieferte wieder eine spielerisch und kämpferisch gute Leistung ab, musste sich aber am Ende gegen die durchweg älteren und körperlich überlegenen Spieler des ASV Süchteln mit 1:2 geschlagen geben. Bei strömendem Regen ging die Mannschaft zwar in Führung, konnte aber bei aller spielerischen Überlegenheit keine weitere Chance nutzen. Dann setzte sich der bisher verlustpunktfreie Spitzenreiter aus Süchteln immer besser in Szene und nahm am Ende unter großem Jubel die drei Punkte mit nach Hause. Für die U16 ist bei einem Sieg und drei Niederlagen sicher nicht von einem gelungenen Saisonstart zu sprechen, allerdings war den Verantwortlichen die Schwere der Aufgaben in der U17-Liga sehr bewußt. Auch dies ist ein wichtiger Lernprozess für unsere jungen Spieler. Nächsten Sonntag geht die Reise zur U17 von Fortuna Mönchengladbach.

Mit dem Lokalrivalen und Neuling in der Niederrheinliga SG Orken/Noithausen musste sich am Samstag um 15.00 Uhr unsere U15 messen. Die Mannschaft aus dem Erftstadion gewann am Ende auch in der Höhe verdient mit 3:0. Bereits in der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine spielbestimmende Mannschaft des SCK. Als der Schiedsrichter im Regen zur Pause pfiff, stand es 1:0 für die Heimmannschaft. Auch in der zweiten Halbzeit hatte unsere U15 die klareren Chancen, von denen dann auch zwei genutzt wurden. Drei wichtige Punkte blieben im Erftstadion und wurden dem SCK in der Tabelle gutgeschrieben. Mit dem Spiel bei der SVG Weißenberg steht am nächsten Samstag bereits der nächste interessante Vergleich gegen einen Lokalrivalen und Liganeuling an.

Den Abschluss des vollen Programms im Erftstadion bildet dann am Samstag um 17.00 Uhr die Sonderligapartie unserer U19 gegen die SPVG aus Odenkirchen. Zur Pause lag der SCK bereits mit 2:0-Toren in Front und am Ende stand ein klarer 9:1-Sieg gegen das Tabellenschlußlicht. Mit etwas mehr Konsequenz in der Chancenverwertung und auch beim Herausarbeiten der Chancen wäre ein noch deutlicherer Sieg durchaus möglich gewesen. Bisher hat die Truppe alle Punkte geholt und führt die Tabelle punktlich mit dem 1.FC Mönchengladbach an. Auch das Torverhältnis von 21:3 ist nach vier Spieltagen bemerkenswert. Bereits jetzt wartet man gespannt auf die beiden nächsten Spiele gegen den ASV Süchteln und beim 1.FC Mönchengladbach. Gegen diese schweren Gegner wird sich die Mannschaft richtig ins Zeug legen müssen, wenn sie weiterhin auf der Erfolgsspur bleiben will.

Am Sonntagmorgen gastierte die U16 unseres Partnervereins Borussia Mönchengladbach als Favorit im Niederrheinligaspiel gegen unsere U17 im Erftstadion. In der ersten Halbzeit lag die Mehrzahl der Torchancen allerdings auf Seiten der Hausherren. Leider wurden sie nicht genutzt, so dass es torlos für beide Mannschaften in die Halbzeit ging. In der zweiten Halbzeit verlagerte sich dann zunächst das Geschehen in Richtung des Kapellener Tores. Leider war die Heimmanschaft zunächst nicht so selbstbewusst wie in der ersten Hälfte und so kam es wie es kommen musste: mit einer schön herausgespieleten Kombination ging die Mannschaft unseres Partnervereins mitte der zweiten Hälfte in Führung. Nach kurzer Verunsicherung kam aber auch der SCK wieder besser ins Spiel und zu einigen Torchancen. Leider konnte keine davon genutzt werden und ein Konter in der Schlussminute besiegelte die 0:2-Heimniederlage gegen Borussia. Eine engagierte Leistung wurde leider nicht mit einem Punktgewinn belohnt. Bei Hamborn 07 tritt die U17 am nächsten Sonntag an.

Bericht: SC Reporter