23.04.19 – Jugend Leistungsklassen U19 - U15

Weiterhin Sonnenschein in der Sonderliga und harter Abstiegskampf in der Niederrheinliga

Bericht: Harun Ogan |

Sonderliga

Unsere U19 ist in der Sonderliga unverändert auf Meisterschaftskurs. Nach der ersten Saisonniederlage kam die Mannschaft sofort wieder in die Spur. Sie holte auswärts bei den Sportfreunden Neersbroich ein hochverdienstes 3:3-Unentschieden und besiegte anschließend im Erftstadion den Lokalrivalen Rot-Weiß Elfgen deutlich mit 3:0. Drei Spieltage vor Saisonende führt die Mannschaft weiterhin die Tabelle an. Dabei hat sie acht Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten vom 1.FC Mönchengladbach und sogar 11 Punkte Differenz zum zweitbesten Team aus dem Fussballkreis Neuss (DJK Gnadental). Das Erreichen der Qualifikationsrunde zur Niederrheinliga sollte machbar sein.

Auch die U16 hat ihr kleines Tief in der Sonderliga Mönchengladbach/Neuss sehr schnell überwunden. In den letzten drei Spielen blieb das Team unbesiegt und schaffte bei den Sportfreunden Neersbroich einen 3:1-Auswärtssieg, besiegte zu Hause den 1.FC Mönchengladbach mit 4:0 und brachte vom Lokalrivalen SG Orken/Noithausen durch das 1:1-Unentschieden auch einen Punkt mit nach Hause. Drei Spieltage vor Saisonschluß wird man den Tabellenführer wohl nicht mehr gefährden können. Allerdings ist das Team auf einem sehr guten Weg den 2. Tabellenplatz ins Ziel zu bringen. Dies ist um so erstaunlicher, da man fast ausschließlich gegen ein Jahr ältere Gegner antreten muss. Hut ab vor dieser Leistung!

Niederrheinliga

Schwere Aufgaben warten noch auf unsere U17 beim Kampf um das Erreichen eines Qualifikationsplatzes zur Niederrheinliga. Aktuell beträgt der Vorsprung auf die direkten Abstiegsplätze nur einen einzigen Punkt. Das Heimspiel gegen den direkten Abstiegskonkurrenten vom 1.FC Kleve wurde nach Halbzeitführung, aber unerklärlicher Leistung in der zweiten Hälfte mit 1:2 verloren. Bei der folgenden Aufgabe gegen den Tabellendritten RW Oberhausen war das Team trotz Leistungssteigerung auswärts chancenlos und verlor deutlich mit 4:1. Dadurch befand sich die Mannschaft erstmals in der Saison auf einem direkten Abstiegsplatz und allen wurde klar, dass es jetzt „fünf nach zwölf“ ist. Diese Erkenntnis hat dann wohl alle endlich erreicht und nach wirklich guter, konzentrierter Leistung konnte die Mannschaft von SF Hamborn im Erftstadion mit 2:0 besiegt werden. Durch unerwartete sowie leichtfertige Punktverluste haben sich Mannschaft und Trainer in diese Situation gebracht. Bis zum Saisonende gilt es jetzt in jeden Spiel Topleistungen zu bringen und den knappen Vorsprung vor den Abstiegsplätzen zu verteidigen.

Noch 3 Spieltage hat die U15 in der Niederrheinliga zu bestreiten. Auch für diese Mannschaft geht es leider nur noch darum, den direkten Abstieg zu vermeiden. Es gibt leider nicht viel zu beschönigen und die Leistung bei der Niederlage beim BV 04 Düsseldorf ist nicht erklärbar. Eine Woche später wurde dann wenigstens zu Hause gegen SG Essen-Schönebeck mit einem 0:0 ein Pünktchen ergattert. Der Abstand zum direkten Abstieg beträgt zwar noch 4 Punkte, aber schwere Aufgabe u.a. gegen den Wuppertaler SV und die SG Unterrath warten auf das Team vom Erftstadion.

Wir drücken allen Teams ganz fest die Daumen!!!

Bericht: SC Reporter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.