03.05.18 – U8 (F2)

Unsere „Wilden Gelben „ zu Gast bei der Spvg. Gustorf-Gindorf 24/27 2

Bericht: Harun Ogan |

Lange wurde gezittert ob dieses Spiel überhaupt zum angesetzten Termin stattfinden konnte. Eine Überprüfung eines angeblichen Bombenfunds direkt neben der schönen Anlage in Gustorf, ließ uns zittern. Am Freitag kam aber dann die Entwarnung und so konnte am 28.04 um 11:30 Uhr der Anstoß erfolgen. Alle waren auch um 10:50 Uhrpünktlich vor Ort und so konnten wir direkt mit dem Aufwärmen beginnen.

Kurz vor 11:30 Uhr ertönte der Anpfiff. Beide Mannschaften setzten direkt auf Offensive und so entfiel das sonst obligatorische Abtasten. Keine der Mannschaften konnte aber eine ihrer Chancen nutzen. Bei unseren „schwarz-gelben“ war heute irgendwie der Wurm drin. Der Ball lief nicht wie gewohnt flüssig und der Zugriff auf den Gegner fehlte. Durch einen trockenen Schuss unserer Nummer 20 gingen wir mit 1:0 in Führung. Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit verlief wie die erste Halbzeit. Wir bekamen keinen richtigen Zugriff auf den Gegner. So kamen die Spieler der F2 aus Gutstorf-Gindorf einige Male gefährlich vor unser Tor, konnten ihre Chancen aber nicht nutzen.
Durch einen toll vorgetragenen Angriff unserer Mannschaft gingen wir mit 2:0 in Führung. Leider festigte sich das Spiel unserer Mannschaft nicht und so musste weiter gekämpft und gezittert werden. Durch einen Sonntagsschuss kamen die Spieler der Gastgeber kurz vor Schluss der Partie auf 1:2 ran. Nun ließen wir bis zum Abpfiff keine weitere Chance mehr zu und konnten auch hier den Platz als Sieger verlassen. Glückwunsch ans Team.

Eine tolle Entwicklung hat unsere Mannschaft gemacht, da man auch solche Spiele, wo wortwörtlich der Wurm drin ist, als Sieger verlässt.

Das nächste schwere Auswärtsspiel unserer F2 steht am 05.05 um 09:30 Uhr gegen die F2 des TuS Reuschenberg 1945 e.V. an.

Bericht: Yellow Flash