13.02.19 – Hallenstadtmeisterschaften 2019

Unsere U9 bei den Hallenstadtmeisterschaften


Bericht: Harun Ogan |

Am 09. Februar stand mit den Grevenbroicher Hallenstadtmeisterschaften für unsere Wilden Gelben ein erstes, echtes spielerisches Highlight des noch jungen Fußballjahres 2019 an. Pünktlich um 14 Uhr traf sich ein Pulk hochmotivierter Jungs begleitet von zahlreichen Eltern, Großeltern, Geschwistern und dem Trainergespann in der Halle von Gustorf-Gindorf, um das Projekt „Hallenstadtmeister 2019“ zu starten.

Beim obligatorischen Aufwärmen wurden zunächst die Gegner ausgiebig analysiert bevor es mit dem ersten Spiel gegen die SG Orken-Noithausen in die Gruppenphase ging. Unsere Jungs waren von Anfang an hell wach und ließen keinen Zweifel daran aufkommen, wer da Heft des Handelns in der Hand hielt. Mit einer starken kämpferischen Leistung und einigen schön vorgetragenen Spielzügen waren die ersten 3 Punkte mit einem klaren 3:0 Sieg eingefahren. Auch das zweite Spiel gegen Grevenbroich Süd wurde mit einer guten Mannschaftsleistung ungefährdet nach Hause gebracht. Gespannt wurden im Folgenden die Spiele der anderen Gruppenmitglieder beobachtet und mit 6 Punkten auf dem Konto bereits fleißig gerechnet, ob es für die Endrunde reichen würde. Nachdem unsere Jungs auch das letzte Vorrundenspiel gegen Gustorf-Gindorf erfolgreich für sich entscheiden konnten, stand am Ende der Vorrunde der Gruppensieg mit 9 Punkten und einer weißen Weste auf der Gegentorseite.

Jetzt galt es die Konzentration hoch zu halten, hatte man doch erst vor zwei Wochen beim Turnier in Jüchen schmerzlich feststellen müssen, dass eine souveräne Vorrundenleistung nicht gleich den Turniersieg bedeutet und mit dem TuS Grevenbroich stand ein starker Halbfinalgegner auf dem Platz. Trotz eines kurzfristigen Ausfalls eines Spielers ließen sich die Jungs nicht beirren und setzten ihre starke kämpferische Leistung aus der Vorrunde fort, so dass man am Ende verdient mit einem 2:1 ins Finale einziehen konnte.

Im Finale wartete nun der „Angstgegner“ unserer Wilden Gelben, die SG Neukirchen-Hülchrath. Das Trainerteam diskutierte intensiv verschiedene Aufstellungsvarianten an deren Ende unsere Nummer 11, seines Zeichens eigentlich ein starker Rückhalt im Tor, die Position des linken Flügelstürmers einnehmen sollte. Diese Entscheidung sollte sich als goldrichtig erweisen. So gelang ihm gleich zu Beginn des Spiels ein sehenswerter Treffer aus spitzem Winkel zum 1:0. Doch Neukirchen-Hülchrath dachte gar nicht daran, sich zu ergeben und rannte mit Mann und Maus in Richtung unseres Tores an. Trotz einer erneut kämpferischen Leistung aller gelben Mannen, konnte das 1:1 nicht verhindert werden und die Spannung auf dem Spielfeld und den Zuschauertribünen spitzte sich förmlich zu. Kurz vor Ende war es ein mustergültiger Pass von der Außenbahn in die Mitte, den sich unsere Nr. 10 die Chance nicht nehmen ließ und mit voller Wucht zum 2:1 Siegtreffer einnetzte. Kurz darauf war das Spiel zu Ende und unsere Jungs fielen sich freudetaumelnd in die Arme.

Wir gratulieren unseren Wilden Gelben recht herzlich zum Titel des Hallenstadtmeisters 2019 und sind sehr stolz auf Euch! Weiter so!

3 Kommentare zu
Unsere U9 bei den Hallenstadtmeisterschaften

  • Die „Wilden Gelben“ durfte ich mir schon mehrfach in Düsseldorf anschauen und ich muss sagen RESPEKT ! Tolle Truppe, Tolles Umfeld, Mega Trainer !!!! Weiter so… !!!

    Viele Grüße

    Ein Fan der Wilden Gelben

    Reply
  • Thorsten Schnabel schrieb:

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg! Seid ich die Wilden Gelben im letzten Jahr das erste Mal auf dem Sommerturnier in Reuschenberg habe spielen gesehen, verfolge ich mit großem Interesse Eure weitere Entwicklung.

    Ihr seid wirklich eine starke Truppe. Macht weiter so!

    Viele Grüße
    Dr. Thorsten Schnabel

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.