08.05.21 –

Ungewöhnliche Zeiten, ungewöhnliche Maßnahmen und dadurch eine große Chance für die Jugend des SC 1911 Kapellen-Erft

Bericht: SC 1911 Kapellen-Erft

Nachdem die Meisterschaftssaison 2020/2021 vom Fußballverband Niederrhein für die Senioren und Junioren ohne Wertung beendet wurde und sich dadurch keine Mannschaft für eine höhere Liga qualifizieren konnte, ließ sich der Fußballverband Niederrhein etwas einfallen. Der Verbandsjugendausschuss des Fußballverband Niederrhein möchte den Vereinen die Möglichkeit geben, mit einigen ihrer Jugend-Mannschaften in der kommenden Spielzeit trotz Saisonabbruch höherklassig an den Start zu gehen. 


Bei diesem Modell wird besonders auf die Vereine geschaut, die sich mit einem guten Jahrgang eine höhere Liga zutrauen. Man möchte dadurch für ausgewogene Spielklassen sorgen. 


Vereine, die sich mit ihren Mannschaften für eine höhere Spielklasse im Jugendbereich bewerben, müssen allerdings die geforderten Voraussetzungen des Fußballverband Niederrhein erfüllen:

 
1.        Die Mannschaft muss in der Saison 2020/2021 mindestens in der nächstniedrigeren Spielklasse gespielt haben bzw. sich für die nächstniedrigere Spielklasse qualifiziert haben. 


2.        Die Mannschaft muss zudem in der Saison 2019/2020 in der entsprechend jüngeren Altersklasse mindestens in der gleichen Spielklasse gespielt haben, für die sich der Verein mit seiner Mannschaft bewirbt. 

Die Leistungsmannschaften des SC 1911 Kapellen-Erfte.V.  (U19, U17 und U15) profitieren von dieser Möglichkeit und können so vielleicht in den Genuss kommen und die kommende Spielzeit 2021/2022 in der Niederrheinliga spielen. 

 

Welcher Spieler möchte sich nicht mit den großen Namen der Vereine am Niederrhein messen? 


Daher erfolgt ein Aufruf an alle ambitionierten Spieler der Jahrgänge 2003 bis 2007, die uns in der Qualifikation zur Niederrheinliga verstärken und unterstützen wollen, sich für ein individuelles Sichtungstraining unter jugendgeschaeftsfuehrung@sc-kapellen.com anzumelden. 

Gemeinsam schaffen wir das. 

 

Bleibt alle gesund. 

 

 

Ein Kommentar zu
Ungewöhnliche Zeiten, ungewöhnliche Maßnahmen und dadurch eine große Chance für die Jugend des SC 1911 Kapellen-Erft

  • Ralf Schröder schrieb:

    Hallo Sportfreunde des SC Kapellen.
    Mit großer Freude habe ich die Nachricht vom 08.05. 2021 gelesen. Sie bewahrheitet
    mein Lebensmotto „ Nichts ist so schlecht, dass nicht doch etwas gutes daran ist“.
    Ich hoffe sehr, dass die Jugendteams die Chance nutzen können, wieder in der oberen Leistungsstufe zu spielen. Wo meines Erachtens die Jugend des SC K. Hingehört, da in Kapellen schon immer eine beispiellose Jugendarbeit ( für den Kreis GV) geleistet wurde.
    Wünsch den Verantwortlichen und den Teams viel Glück, Spas und Erfolg für die Quali.
    Ralf Schröder

Comments are closed.