10.09.18 – U9

U9 Leistungsvergleich mit dem dem 1.FC Mönchengladbach


Bericht: Harun Ogan |

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 02.09.2018 begrüßten unsere „Wilden Gelben“ die F1 Spieler aus Mönchengladbach im Erftstadion. Dem Trainerteam ging es bei diesem Spiel um eine Standortbestimmung der eigenen Mannschaft.

Da unsere U9 einige Neuzugänge hat, müssen diese Spieler auch in der Mannschaft integriert werden. Mit dem 1.FC Mönchengladbach hatte man sich eine technisch starke Mannschaft als Gegner ausgesucht. Aus der letzten Begegnung wussten wir, dass uns ein schweres Spiel erwartet und man nicht viele Fehler machen durfte.

Bei herrlichem Fußballwetter konnte das Spiel auch pünktlich um 13:30 Uhr beginnen. Man hatte sich vorher auf 2 x 25 Minuten geeinigt. Ohne langes Beschnuppern ging es dann auch los. Die ersten 12 Minuten gehörten unseren Spielern. Man ließ das Kombinationsspiel der 1.FC Spieler nicht zu, wir standen eng beim Mann (Kind) und konnten jeglichen Angriffsversuch stoppen. Torchance über Torchance spielten wir uns heraus. Leider schien das Tor für unsere Spieler aber wie zugemauert. Wir schafften es nicht, den Ball ins Tor zu bringen. Entweder war der Pfosten im Weg, überragende Reaktion des Torwarts, ein Bein eines Gegenspielers oder einfach nur Pech beim Torschuss. Langsam konnten sich die Spieler aus Mönchengladbach aus der Umklammerung lösen und kamen auch zu ihren ersten Torchancen.

Eine alte Fußball-Weisheit sagt „ Wenn du kein Tor schießt, kannst du ein Spiel nicht gewinnen“, dicht gefolgt von „ Wer die Tore vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein.“

So kam, was kommen musste. Die Spieler aus Mönchengladbach hatte mehr Abschluss-Glück und lagen zur Halbzeit mit 0:3 vorne.

Die Anfangsminuten der zweiten Halbzeit gehörten wieder uns und wir konnten schnell auf 1:3 verkürzen. Nun war es ein offener Schlagabtausch. Beim Stand von 2:4 hatten man das Gefühl, jetzt kippt das Spiel zu unseren Gunsten. Durch einen Weitschuss, der unglücklich seinen Weg ins Tor fand, stand es dann plötzlich 2:5. Am Ende des Spiels war das Ergebnis 3:6.

Das Ergebnis gibt leider nicht den Spielverlauf wieder. Womöglich wäre das Spiel komplett anders verlaufen, wenn wir in den Anfangsminuten selbst zum Torerfolg gekommen wären.

Zusammenfassend eine saustarke (Entschuldigung) Leistung unserer Jungs. Der Standort wurde bestimmt und wir gehen guter Dinge in die kommende Spielzeit.

Zum Abschluss des Tages, durften beide Mannschaft noch mit den jeweiligen Landesligamannschaften einlaufen. Danke dafür.

Bericht: Yellow Flash