05.11.19 – Jugend Leistungsklassen U19 - U14

U19 des SC 1911 Kapellen-Erft sammelt auswärts einen weiteren Punkt in Kampf um den Klassenerhalt


Bericht: Harun Ogan |

Auch beim schweren Auswärtsspiel gegen den im Aufwind schwebenden FSV
Duisburg (zuletzt zwei deutliche Siege in Folge nach einem Wechsel auf der
Trainerbank) konnte unsere U19 am Sonntag, den 03.11.2019 nahtlos an die gute
Leistung vom Vorsonntag beim damaligen Tabellenführer Arminia Klosterhardt anknüpfen.

Bei einer wiederholt taktischen und fußballerisch hervorragenden Leistung bleibt das
einzige Manko aktuell weiterhin die Torausbeute.

Zum Spielverlauf:

In der ersten Halbzeit nahm der SCK mit jeder gespielten Minute das Heft mehr und
mehr in die Hand und bestimmte somit weitgehend das Geschehen. Hierbei kam
man zu mehreren Torabschlüssen, darunter auch zwei klare Torchancen. Für den
Gegner war bis auf eine Ausnahme in der gut organisierten Defensive des SCK
meistens kein Durchkommen.

Ab Halbzeit zwei spielte man abgesehen von der 10-minütigen Anfangsphase im
Prinzip zunehmend auf ein Tor. Leider konnten die vielen Chancen (darunter auch
erneut drei Großchancen) nicht verwertet werden.

Duisburg war auf der anderen Seite wesentlich effektiver und nutzte ein Gewühl im
Kapellener Strafraum zur überraschenden Führung. Davon unbeeindruckt spielte
unsere U19 weiterhin gradlinig und temporeich nach vorne ohne allerdings die
Ordnung in der Defensive zu verlieren. Bereits 5 Minuten nach der Duisburger
Führung wurde die Mannschaft mit dem Ausgleich belohnt. Leider blieb es trotz der
bereits erwähnten 100-prozentigen Torchancen bei diesem Ergebnis. Vor dem Spiel
wären die Verantwortlichen bei diesem aufstrebenden Gegner auswärts sicher mit
dem Unentschieden zufrieden gewesen. Es zeigt aber den Ehrgeiz des Trainerteams
und der Spieler, dass nach Schlusspfiff gemischte Gefühle nach dieser guten
Leistung vorhanden waren.

Ähnlich sah es am Vortag bei der U19/18 aus. Gegen Fortuna Mönchengladbach
konnte man sich leider nicht für die gezeigte gute Leistung belohnen. Viele klaren
Chancen wurden liegen gelassen. Zweimal wurde der Ball von der Linie gekratzt,
dazu ein nicht gegebenes Abseitstor – dies alles belegt die Überlegenheit der
Mannschaft im Jupp-Breuer-Stadion. Auf der anderen Seite schlug ein toller
Fernschuss im Kapellener Tor ein und damit war das Spiel entschieden.
Nächsten Sonntag treten beide Teams um 11 Uhr auswärts an. Die U19 bei der
immens stark besetzten U19-Mannschaft des TSV Meerbusch und die U19/18 bei
Bayer Uerdingen.

Durch zwei deutliche Niederlagen gegen den Wuppertaler SV und gegen KFC
Uerdingen ist die Tabellensituation der U15 und U17 unverändert dramatisch. Beide
Mannschaften belegen aktuell einen direkten Abstiegsplatz und drohen bereits den
Anschluss an die Qualifikationsplätze zu verlieren.

Weiter spielten am Wochenende:

SCK U15/14 gegen SG Kaarst U15       1:3
BWC Viersen U17 gegen SCK U17/16  2:3

Bericht: SC Reporter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.