30.08.15 – D-Jugend

U-13: Zweites Quali-Spiel auch gewonnen….


Bericht: Daniel Schmitz |

Zum zweiten Quali-Spiel musste unsere U-13-Mannschaft am Samstagmittag beim 1.FC Grevenbroich-Süd antreten. Die Mannschaft gewann zwar verdient mit 4:0 Toren, aber die Leistung war nicht Leistungsklassen tauglich! Von Beginn an entwickelte sich das Spiel zwar nur in eine Richtung, dabei lag bei den Gastgebern der Fokus vor allem darauf die Abwehr dicht zu halten und eventuell mit langen Bällen erfolgreich vor unser Tor zu kommen. Unser Team spielte mit max. 70 %, vielleicht mit 75 % ihrer Möglichkeiten und wenn dann der Gegner sehr dicht gestaffelt steht und auch noch einen sehr hohen läuferischen Aufwand betreibt, dann hat zwar die eine Mannschaft sehr viel Ballbesitz, aber es fehlen halt 25 bis 30 % um erfolgreich zu sein und wirklich gut Fußball zu spielen.
Das 1:0 für uns fiel nach einem Eckball von Alihan und dem Kopfballtor von Keanu. So ging es dann auch in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit war geprägt von vielen Fouls der Gastgeber und trotzdem konnte unser Team jetzt ansatzweise so etwas wie Spielkultur zeigen und erzielte durch Keanu die Treffer zum 2:0 und 3:0! Den Abschluss bildete dann ein völlig berechtiger Foulelfmeter an Niklas, den Jan-Niklas sehr sicher zum 4:0 verwandelte. Heute galt einzig und alleine, gewonnen und Mund abputzen. Die nächsten Aufgaben warten schon in der nächsten Woche mit dem Pokalspiel am Dienstagabend in Kaarst und dem dritten Quali-Spiel am Samstag in Kapellen gegen den SV Rosellen.

Mannschaftsaufstellung: Mathias – Joschua (Agnit), Stefan, Hendrik (Okan) – Jan (Niklas), Alihan, Johann (Malte), Jan-Niklas – Keanu

Tore: 0:1 + 0:2 + 0:3 – Keanu, 0:4 – Jan-Niklas

Zuschauer: 50

Bericht: Trainer Thomas Haun