10.08.15 – D-Jugend

U-13: Hochverdienter Turniersieg in Troisdorf


Bericht: Daniel Schmitz |

Nach dem Saisonauftakt am Samstag beim VfL Bochum U13, folgte am Sonntag eine Turnierteilnahme beim 1.FC Spich-Troisdorf und unser Team konnte das Turnier hochverdient mit dem 1. Platz abschließen und den Siegerpokal mit nach Kapellen nehmen. In der Vorrundengruppe A trafen wir zuerst auf den SV Menden und unser Team siegte mit 7:0 Toren. Auch in der Höhe mehr als verdient. Im zweiten Gruppenspiel stand der 1.FC Köln vor uns, aber es war das Mädchenteam der Kölner! Unser Team ließ sich aber überhaupt nicht beeindrucken und gewann verdient mit 4:0 Toren. Das dritte und letzte Gruppenspiel gegen das Gastgeberteam vom 1.FC Spich-Troisdorf musste nur noch über den Gruppenplatz eins oder zwei entscheiden, weil auch die Gastgeber die ersten beiden Spiele gewonnen hatten. Bereits in den ersten drei Spielminuten hätten wir zwei oder drei Tore machen müssen, und so dauerte das Ganze bis zur siebten Spielminute und wir gingen mit 1:0 in Führung. Wie aus dem nichts dann der 1:1 Ausgleich, weil sich Torwart und Abwehrspieler von uns nicht einig waren trafen die „Spicher“! Es dauerte aber nur wenige Augenblicke und unser Team ging wieder mit 2:1 in Führung und ließ bis zum Abpfiff des Schiedsrichter nichts mehr zu. Im Halbfinale trafen wir auf den 1.FC. Niederkassel, eine körperliche starke Mannschaft. Aber hiervon ließen sich unsere Jungs überhaupt nicht beeindrucken und suchten wie bereits in den drei Gruppenspielen die spielerische Lösung und nach einem feinen Spielzug fiel dann auch die verdiente 1:0 Führung für uns und dieses Tor reichte zum Einzug ins Endspiel. Zu diesem Zeitpunkt war für das Trainerteam doch sehr erstaunlich wie unser Team konditionell dagegen hielt. Nach diesen fünf schweren Trainingseinheiten, dem Freundschaftsspiel am Tag zuvor und heute auch schon wieder 60 Minuten in den Beinen. Im Endspiel hieß der Gegner SF Troisdorf. Eine verdammt zweikampfstarke Truppe! Und auch hiervon ließen sich unsere Jungs überhaupt nicht beeindrucken! Nah am Gegenspieler und nach dem gewonnen Zweikampf schnell im Umschaltspiel, ging es immer spielerisch Richtung Tor der Troisdorfer. Und einer dieser feinen Spielzüge aus der Mitte mit dem öffnenden Pass nach außen und der genauen Hereingabe auf den ersten Pfosten und Tor für unser Team! Bis zum Abpfiff reichte das eine Tor zum Turniersieg. Unser Team hat heute eine hervorragende Mannschaftsleistung gezeigt und immer die spielerische Lösung gesucht. Der pure Egoismus aus der letzten Saison ist wie weggeblasen. Trotzdem waren wir nah am Gegenspieler dran und das Team konnte zu jeder Zeit körperlich und im Zweikampf mithalten. Ein hochverdienter Turniersieg für unser Team. Mannschaftsaufstellung: Til, Joschua, Stefan, Hendrik, Jannis, Jan, David, Jan-Niklas, Keanu, Malte, Johann, Alihan und Bahattin „