19.08.15 – D-Jugend

U-13: Fußballwochenende in Bochum und Wuppertal


Bericht: Daniel Schmitz |

Für unsere U-13-Mannschaft stand das Wochenende am 15. und 16.08. ganz im Zeichen des Fußballs. Am Samstag führte uns der Weg wieder zu einem Freundschaftsspiel nach Bochum. Diesmal waren wir die Gäste von DJK TuS Hordel Bochum. Bei gutem Fußballwetter spielten unsere Jungs vor allem in der ersten Halbzeit eine Klassepartie. Die Mannschaft überzeugte durch ein gutes Zweikampfverhalten, war extrem nah am Gegner dran und bot eine hohe Laufbereitschaft und dazu erspielte sie sich gute Torchancen. Einziger Makel die Torchancen wurden wieder leichtfertig vergeben! So reichte es nur zu einer 1:0 Pausenführung durch ein Kopfballtor von Keanu nach einem Eckball von Jannis. Weitere Chancen durch Keanu, Alihan und Jannis wurden nicht genutzt. In der Halbzeitpause wurde dann die Mannschaft auf sieben Positionen verändert und man merkte das durch diese Veränderung der Spielfluss im Team ins stottern kam. Das Zweikampfverhalten und die Laufbereitschaft waren weiterhin sehr gut, aber das Spielerische kam jetzt viel zu kurz. Die Spielanteile waren jetzt auf beide Teams gut verteilt, aber wirklich gute Torchancen konnten beide Mannschaften sich nicht erspielen. Bei uns fehlte jetzt der letzte Pass in die Tiefe, abgesehen von einer guten Möglichkeit von Jan-Niklas nach schönem Zuspiel von Johann. So blieb es bis zum Schlusspfiff des Schiedsrichters beim 1:0 für uns. Ein verdienter Sieg für unser Team.

Mannschaftsaufstellung: Til(Mathias) – Joschua(Bahattin); Stefan(Jsutin); Hendrik – Jannis(David); Alihan(Malte); Johann(Niklas); Jan(Jan-Niklas) – Kenau Tor: 0:1 – Keanu.

Am Sonntag führte uns dann der Weg nach Wuppertal und unser Team nahm an einem Turnier vom TSV 05 Ronsdorf-Wuppertal teil. Bei ganzen schlechtem Wetter (es hat ununterbrochen geregnet) gelang es dem Team sich bis ins Endspiel zu spielen. In der Vorrundengruppe – B hießen die Gegner TuS Ennepetal (1:0); BV Solingen-Gräfrath (2:1); 1.FC Klausen (8:0) und Cronenberger SC (2:0). Mit diesen vier Siegen stand das Team im Endspiel und traf dort auf das zweite Team vom BV Solingen-Gräfrath und nach einer ganzen schlechten Leistung wurde das Spiel mit 0:1 verloren. Sicherlich muss man dem Team zugute halten, das heute fast ausschließlich Spieler zum Einsatz kamen, die entweder aufgrund des Urlaubs und einer Verletzung weniger Trainingseinheiten bisher hatten und daher fehlte im Endspiel einfach auch die nötige Frische und Kraft. Trotzdem war die Leistung bis zum Endspiel mehr als OK!

Mannschaftsaufstellung: Mathias; Agnit; Justin; Jan; Malte; Niklas; Haris; Bahattin; Okan; Joschua und Joel