03.12.18 – Jugend Leistungsklassen U19 - U15

Strahlender Sonnenschein in der Sonderliga – dunkle Gewitterwolken in der Niederrheinliga

Bericht: Harun Ogan |

Sonderliga:

Die U19 und U16 des SC 1911 Kapellen/Erft liefern weiterhin eine tadellose Saison in der Sonderliga Mönchengladbach/Neuss ab.

Die U16 gewann auch die Spiele 9 und 10 der Saison. In der Woche wurde mit 2:0 bei den Sportfreunden Neuwerk und am Sonntag zu Hause 1:0 gegen den SV Uedesheim gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Stefan Schulz hat mit ihren 30 Punkten die optimale Punktausbeute geschafft und kassierte auch erst 3 Gegentore. Am nächsten Wochenende kämpft die Mannschaft beim Tabellenzweiten TUS Reuschenberg um die Herbstmeisterschaft. Die bisherigen Leistungen sind um so höher einschätzen, da die Mannschaft komplett mit dem jüngeren Jahrgang am Start ist. Kompliment an Mannschaft und Trainer sowie viel Glück beim anstehenden Spitzenspiel.

Für die U19 und Neu-Trainer Andreas Pallasch stand sofort das Spitzenspiel beim Tabellenführer DJK Gnadental an. Nach dem knappen Pokalspiel vor wenigen Wochen (Sieg für den SCK im Elfmeterschießen) war erneut ein enges Spiel zu erwarten. Doch es kam ganz anders: der SCK demonstrierte seine Stärken, gewann das Auswärtsspiel mit 5:0 sehr deutlich und übernahm die Tabellenführung. Das ist ein toller Einstand für den neuen Trainer. Zwei Spiele stehen in der Sonderliga für die U19 noch bis zur Winterpause an. Wir drücken die Daumen, dass auch diese Spiele erfolgreich gestaltet werden können und die Tabellenführung mit in die Pause genommen werden kann.

Niederrheinliga:

In der Niederrheinliga läuft es leider nicht wirklich rund für unsere Mannschaften.

Die U15 blieb auch mit dem neuen Trainer Chris Peleikis im siebten Spiel in Folge ohne Sieg. Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten SG Unterrath stand am Ende eine 1:3-Niederrheinliga. Die Mannschaft hielt das Spiel zwar lange offen, aber am Ende hatte leider der Gegner wieder das bessere Ende für sich. Somit bleibt die Mannschaft des SCK unverändert auf dem direkten Abstiegsplatz 10 hängen. Nächste Woche führt die Reise zum 11. der Tabelle: SSV Bergisch Born. Um den Anschluss an die Qualiplätze nicht zu verlieren, ist es ein sehr wichtiges Spiel für beide Teams. Wir hoffen sehr, dass die U15 mit Punkten nach Kapellen zurückkehrt.

Beim Tabellenvorletzten VFB Hilden musste unsere U17 antreten. Zur Pause hätte man deutlich führen müssen, aber selbst klarste Chancen wurden fahrlässig vergeben. Auch sonst war die Mannschaft nicht wirklich gut im Spiel. Dies wurde in der zweiten Hälfte leider nicht besser, so dass am Ende eine deutliche 4:1-Niederlage für den SCK im Spielbericht stand. Durch die Ergebnisse der anderen Spiele rückt die Tabelle enger zusammen. Nächsten Sonntag steht zum Abschluss der Hinrunde das wichtige Heimspiel gegen ETB Schwarz Weiß Essen an. Über eine große Unterstützung würden sich Mannschaft und Trainer Timo Haep sehr freuen.

Bericht: SC Reporter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.