23.04.19 – Fußballferiencamp-Ostern

SCK- Fußballferiencamp-Ostern 2019


Bericht: Harun Ogan |

Tip Top, aber das wäre zu einfach, dass diesjährige Fußballcamp nur mit diesen 2 Worten zu beschreiben.

Am 15.April um 07:45 Uhr begannen wir mit der Vorbereitung der Trainingsplätze, damit wir nach der Einschleusung sofort mit dem Training beginnen konnten. Pünktlich um 08:45 Uhr kamen die ersten Campteilnehmer und wurden, wie gewohnt durch unseren Harry durch die Aufnahme geschleust. Viele neue aber auch einige Wiederholungstäter konnten wir begrüßen. Das macht uns natürlich besonders stolz, dass viele Familien ihren Urlaub um unser Camp planen. Dieses Jahr bekamen unsere Teilnehmer einen Camp-Pullover und eine Trinkflasche. Nach der Begrüßung wurden die Spieler/Spielerinnen in ihre Gruppe eingeteilt. Die interessierten Eltern schauten dem munteren Treiben zu und lauschten gespannt den Vorstellungen der diesjährigen Trainer:

Alex, Jacques, Julian, Louise, Manuel, Harry, Daniel und Nils, alles erfahrene Camptrainer, die stets hoch motiviert und mit viel Geduld die Teilnehmer trainieren. Auch unseren allzeit bekannter Stadionsprecher Herr M. Rach ließ es sich nicht nehmen und unterstützte auch dieses Camp wieder unermüdlich. Von meiner Seite hier nochmal ein herzliches DANKESCHÖN. Ohne Euch alle würde es mit Sicherheit nicht so reibungslos funktionieren.

Nach einer herzlichen Begrüßung ging es dann auch schon los. Passen , Dribbeln und Torschuss wurden geschult. Der Spaß kam natürlich nie zu kurz und die geplanten Trainingsinhalte wurden durch die Trainier geschickt in abwechslungsreiche und lustige Spiele eingebaut. Viel zu schnell ging die Zeit um. Um 12:15 Uhr wurde auch schon das Mittagessen geliefert. Selbst in der Mittagspause (eigentlich zum Ausruhen vorgesehen) wurde, wen wundert’s, Fußball gespielt. Der Nachmittag wurde wieder fürs Training genutzt. Um 16:00 Uhr waren alle Kinder abgeholt und die Trainer reflektierten den ersten Tag und planten den Zweiten.

Am Dienstag ging es direkt um 09:00 Uhr mit neuem Schwung und neuen Übungen ans Training. An den leuchtenden Augen der Kinder sah man, dass sie großen Spaß hatten. Auch wenn nicht alle Übungen beim ersten Mal klappten, wurde es weiter versucht bis sich ein Erfolgserlebnis einstellte. Auch an diesem Tag waren nach dem Mittagessen die Schüsseln blitze blank. Ein gutes Zeichen, es hatte geschmeckt.

Am Mittwoch hatten wir einen bekannten Gasttrainer, der sich bereit erklärt hatte, am Vormittag mit den Kinder Übungen zu machen. Die Kinder nutzten aber zuerst die Gunst der Stunde und stellten dem Gasttrainer Fragen über Fragen. Geduldig wurden die Fragen beantwortet, bevor es dann an die Trainingseinheit ging. Auch hier nochmal einen großen Dank an unseren Spielmacher Lennart Ingmann für diese tolle Unterstützung.

Am Donnerstagmorgen stand Lennart wieder auf der Anlage und legte noch eine Trainingseinheit nach. Als weiteres Highlight für den letzten Tag, hatte sich die Camp-Orga was Besonderes ausgedacht. Zum Mittagessen wurde Döner selbst gemacht. Die Kinder waren begeistert und genossen ihr Essen in der Sonne. Am Nachmittag präsentierte sich unser zweiter Gasttrainer und stellte sich auch den neugierigen Fragen der Kinder. Im Anschluss ließ unserer Torjäger Alexander Hauptmann die Spieler nochmal richtig schwitzen. Auch an Alex H. nochmal unseren recht herzlichen Dank. Wir sehen die Unterstützung unserer zwei Spieler der ersten Mannschaft als nicht selbstverständlich an. Diese kleine Geste der Großen, zeigen den Kleinen die Identifikation mit dem SCK.

Viel zu schnell ging dann für alle Beteiligten die Campwoche zu Ende. Alle sind aber jetzt schon voller Vorfreude auf unser Sommercamp, was traditionell wieder in der ersten Sommerferienwoche stattfindet.

Einen großen DANK an alle, die uns auch hinter den Kulissen unterstützt haben. Nur der SCK !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.