11.03.19 – Jugend Leistungsklassen U19 - U15

Nur die U19 siegt am letzten Wochenende

Bericht: Harun Ogan |

Das letzte Wochenende war leider nicht sehr erfolgreich für die Leistungsmannschaften unseres SC 1911 Kapellen-Erft. Nur die U19 konnte Tore erzielen und ihr Spiel gewinnen. Aber gerne der Reihe nach:

Sonderligen Mönchengladbach/Neuss

Vom Ergebnis überraschend chancenlos war die U16 beim ASV Süchteln. Obwohl unsere Mannschaft als Tabellenzweiter bisher klar mehr Punkte als der Gegner erzielt hat, wurde das Spiel glatt mit 3:0 verloren. Zwar hatte der SCK mehr Ballbesitz und auch Torchancen, aber wenn man die Chancen nicht nutzt, trifft halt irgendwann der Gegner. Und so war es leider auch in diesem Spiel. Nach dieser Niederlage belegt die Mannschaft immer noch den 2. Tabellenplatz, aber die Verfolger kommen natürlich näher.

Weiterhin ohne Niederlage in der laufenden Saison führt unsere U19 immer noch die Tabelle an. Gegen die starke U18 des 1.FC Mönchengladbach war es für die Mannschaft allerdings ein sehr schweres Spiel. Nach der Führung für die Gäste aus Mönchengladbach gelang kurz vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleich. Der 2:1-Siegtreffer für den SCK fiel dann in der letzten Spielminute. Von Spielverlauf sicher ein glücklicher Sieg, aber wer oben steht, hat eben auch oft Glück. Nächste Woche reist die Mannschaft zum Tabellenzweiten ASV Süchteln und wird versuchen, weiterhin ungeschlagen zu bleiben.

Niederrheinliga

Nach zuletzt 7 Punkten aus drei Spielen ohne Niederlage war die U15 im Heimspiel gegen den Tabellendritten 1.FC Mönchengladbach völlig chancenlos. Mit 0:5 gab es leider ein sehr deutliches Ergebnis. Nächste Woche wird es beim Tabellenzweiten VFB Hilden erneut sehr schwer. Erfreulich ist, dass auch die anderen Abstiegskandidaten verloren haben und somit der Vorsprung von 5 Punkten unverändert bleibt.

Nach vier Niederlagen in Folge konnte die U17 beim 0:0 im Auswärtsspiel gegen SG Unterrath endlich mal wieder etwas Zählbares einfahren. Durch Siege anderer Abstiegskandidaten hat sich die Tabellensituation allerdings nochmal verschlechtert. Im Monat März stehen im Abstiegskampft einige entscheidenden Spiele an. Hoffentlich haben das alle verstanden.
Im Niederrheinpokal hat die Mannschaft das Viertelfinale erreicht und trifft dort auf Rot-Weiß Oberhausen.

Bericht: SC Reporter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.