17.10.21 – Senioren

Niederlage beim Ex-Coach

Bericht: SC 1911 Kapellen-Erft |


Der ASV Süchteln mit Ex-Kapellen Trainer Frank Mitschkowski startete schlecht in die neue Saison und kam nach den bisherigen 7 Spielen nur auf 9 Punkte. Allerdings hatten die Hausherren die letzten drei Spiele für sich entscheiden können und wollten auch gegen den SCK punkten, um aus dem Tabellenkeller zu kommen.


Die Kontrolle über das Spiel übernahm allerdings der SCK. Die tief stehenden Viersener setzten heute überwiegend auf Konter. In der 16. Spielminute brauchte es allerdings keinen Konter, um den Führungstreffer zu erzielen. Nach einem Rückpass auf unseren Torwart versuchte Patrick Pesch den Seitenwechsel, traf den Ball aber so unglücklich, dass der Ball zum gegnerischen Stürmer rollte und dieser mühelos zum 1:0 einschieben konnte. Die Mannschaft des SCK blieb weiterhin überlegen, aber auch ohne wirklich große Torchance. In der 28. Spielminute dann der nächste Rückschlag. Nach einem Ballverlust unseres Teams im Mittelfeld konterten die Hausherren erfolgreich und trafen zum 2:0. Sichtlich erschüttert versuchte der SCK den schnellen Anschlusstreffer zu erzielen, endete aber immer wieder in der Abwehrkette der Süchtelner.

Halbzeit, der SCK hatte erneut eine mehr als schwierige Aufholjagd vor sich.


Nach drei Wechseln begann die zweite Halbzeit. Durch die Wechsel wurde auf Dreierkette umgestellt, um noch mehr Druck nach vorne zu machen. Die Hausherren standen tief in der eigenen Hälfte und hatten es nicht sonderlich schwer, die überhasteten Angriffsversuche des SCK zu verteidigen. Immer wieder kam der ASV Süchteln sogar zu gefährlichen Kontern. In der 84. Minute hatte Germanos Ioannidis den Anschlusstreffer auf dem Kopf. Nach einer Ecke sprang Ioannidis am höchsten, aber der gegnerische Torhüter parierte hervorragend. Nach 90 Spielminuten konnte sich der ASV Süchteln über 3 Punkte freuen.


Aufstellung: Pesch – Ebert, Özkan (ab 46. Minute Lavia), Heiermann, Sasse (ab 46. Minute Kowalle) – Wilschrey (ab 46. Minute Sinanovic) – Garcia (ab 57. Minute Ferber), Mäker, Giesen, Ramm (ab 57. Minute Ioannidis) – Hauptmann


Die 2. Mannschaft spielte 2:2 beim SSV Delrath.