24.06.19 – Quali-Wochenende

In den Qualifikationen ist noch alles möglich

Bericht: Harun Ogan |

Die U19 des SC 1911 Kapellen-Erft gewann auch ihr zweites Heimspiel in der Qualifikationsrunde zur Niederrheinliga deutlich. Der Gegner vom VFB Speldorf fuhr am Ende mit einer deutlichen 5:0-Niederlage im Gepäck nach Hause.

Das erste Spiel zum Erreichen der Sonderliga Linker Niederrhein gewann die U19/18 am Samstag beim SV Uedesheim mit 2:1.

Gegen eine völlig überforderte Mannschaft von TUSA Düsseldorf siegte unsere U17 zu Hause auf dem Weg in die Niederrheinliga sehr deutlich mit dem seltenen Ergebnis von 16:0.

Ein Spiel auf Augenhöhe zeigten die U15-Mannschaften des SCK und des VFL Rhede im Erftstadion. Nach dem Endergebnis von 3:3 haben beide Teams gute Chancen, sich im nächsten Jahr in der Niederrheinliga wiederzusehen.

Am vergangenen Mittwoch verlor die U15/14 leider mit 3:1 bei VDS Nievenheim. Trotzdem verbleibt in den restlichen zwei Spielen noch die Chance zum Erreichen der Sonderliga Linker Niederrhein.

Und so geht es weiter in den jeweiligen Qualifikationsrunden:

  • Mittwoch, den 26.06.19

TSV Norf U15 gegen SC Kapellen U15/14 (Anstoß 18 Uhr)
SC Kapellen U19/18 gegen DJK Gnadental U19 (Anstoß 19:30 Uhr)

  • Samstag, den 29.06.19

FC Neukirchen-Vluyn U15 gegen SC Kapellen U15 (Anstoß 15 Uhr)

  • Sonntag, den 30.06.19

SSV Bergisch Born U17 gegen SC Kapellen U17
Ratingen 04/19 U19 gegen SC Kapellen U19

Der Vorstand drückt allen Teams die Daumen und freut sich über zahlreiche Unterstützung durch „Kapellener Fans“.