21.07.17 – Kapitäne Fungieren als Trainer

Identifizierung mit dem SC Kapellen


Bericht: Dirk Erberich |

Auch am vorletzten Feriencamp Tag konnte man wieder merken, das es allen einen großen Spaß macht. Der ein oder andere hat auch schon Fortschritte gemacht, was nicht zuletzt unserem Qualifizierten Trainer Team zu Danken ist. Alle Trainer / in kommen aus den eigenen Reihen. Darauf ist der Verein sehr stolz, denn daran sieht man, das sich die Spieler mit den Gegebenheiten des SC 1911 Kapellen Erft absolut identifizieren. Ob erfahrene Spieler aus der Oberliga oder Jungs die in der Niederrheinliga die ersten Erfahrungen gemacht haben. Alle profitieren von diesem System, welches wir eingeschlagen haben. Die drei Kapitäne unserer Leistungsmannschaften U15, U17 und U19 sind ebenfalls als Trainer im Camp. Als Verein ist es immer wieder schön zu sehen, wie sich die Jungs entwickeln und weiterhin dem SCK die Treue schenken. Am heutigen leider letzten Tag, freuen wir uns die Kinder von Buntkicktgut begrüßen zu können. Der heuteige Tag von von unseren Freunden von Turniere MG kommentiert und geleitet. Die Kinder werden interviewt, Spiele werden wie im Fernsehen kommentiert und für den ein oder anderen Witz, sind diese Jungs immer zu haben. Wir freuen uns riesig auf den heutigen Tag, wo wir auch wieder den Vater des SC Kapellen begrüßen  dürfen. Es ist uns immer wieder eine große Ehre Jupp Breuer begrüßen zu dürfen und er sieht wie seine Schäfchen immer weiter wachsen. Der Tag endet mit einem Familientag der Camp Teilnehmer, wozu bereits im Vorhinein die Eltern recht herzlich eingeladen wurden. Ein Nachbericht folgt.

 

Kapitäne ohne Namen Trainer