25.03.19 – Jugend Leistungsklassen U19 - U15

Es läuft nicht wirklich rund

Bericht: Harun Ogan |

Bei den Leistungsmannschaften U19, U17, U16 und U15 des SC 1911
Kapellen-Erft verläuft die Saison sehr wechselhaft.

Sonderliga

Nachdem die U19 im schweren Auswärtsspiel beim Tabellendritten ASV
Süchteln nach überzeugender Leistung einen deutlichen 5:0-Sieg feiern
konnte, gab es eine Woche später im Heimspiel gegen Fortuna
Mönchengladbach eine unerwartete 2:3-Niederlage. Hierbei bot die
Mannschaft keine gute Vorstellung und musste sich dem Gegner verdient
geschlagen geben. Die deutliche Tabellenführung konnte trotz der ersten
Saisonniederlage natürlich gehalten werden, so dass die Mannschaft
weiterhin auf Kurs zur Qualifikationsrunde zur Niederrheinliga ist. Wir
drücken der Mannschaft die Daumen, dass die rechnerisch noch notwendigen
Punkte zeitnah eingefahren werden.

Das letzte Heimspiel der U16 wurde ebenfalls gegen Fortuna Mönchengladbach
bestritten. Das Spiel endete mit einem 0:0-Unentschieden. Aufgrund der
Tabellensituation kann man dies ohne Zweifel als Überraschung und
enttäuschendes Ergebnis werten. Eine Woche später wurde das Auswärtsspiel
bei den Sportfreunden Neersbroich mit 3:1 gewonnen. Aktuell steht die
Mannschaft noch auf dem 2. Tabellenplatz. Sollte der 1.FC Mönchengladbach
allerdings sein Nachholspiel gewinnen, rutscht das Team auf Rang 3 ab.

Niederrheinliga / Niederrheinpokal

In der Niederrheinliga verlor die U17 beim direkten Abstiegskonkurrenten
SG Essen-Schönebeck. Mit dieser Niederlage hat sich die Abstiegsgefahr
vergrößert und es sind dringend Verbesserungen in allen Bereichen
notwendig. Gerade Niederlagen gegen Gegner aus der unteren Tabellenregion
sind sehr bitter.
Durch eine tolle Leistung in Viertelfinale des Niederrheinpokals zog die
Mannschaft eine Woche später ins Halbfinale ein. An dieser Leistung gegen
RW Oberhausen müssen sich Trainer und Mannschaft in Zukunft messen lassen.
So schön der Erfolg im Pokal auch ist – es gilt Punkte in der
Niederrheinliga zu sammeln.

Nach zwei Niederlagen in Folge beim VFB Hilden sowie im Heimspiel gegen
den SC Velbert geht auch für die U15 der harte Abstiegskampf weiter. In
den restlichen 5 Spieltagen muss durch eine deutliche Leistungssteigerung
die notwendige Punktausbeute eingefahren werden.

Bericht: SC Reporter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.