26.11.18 – U9-1

Englische Woche für unsere „Wilden Gelben“

Bericht: Harun Ogan |

Am Donnerstag den 22.11 bestritten wir unser Nachholspiel gegen die U9 vom TSV Bayer Dormagen. Die Anstoßzeit war auf 18:00 Uhr festgesetzt und somit freuten sich unsere Spieler auf ein Spiel unter Flutlicht. Gewissenhaft machte jeder Spieler das Aufwärmprogramm mit und konnte so den Körper trotz Kälte auf Betriebstemperatur bringen.

Als um 18:00 Uhr der Anpfiff erfolgte, waren unsere Jungs von der ersten Minute an hellwach, schnell erkannte man, die spielerische Überlegenheit lag auf unserer Seite. Schön vorgetragene Kombinationen und konzentrierte Abwehrleistung wurden durch Tore auf unserem Konto belohnt. Zur Halbzeit hatten wir uns einen komfortablen Vorsprung von 5:1 herausgespielt. Viel brauchten die Trainer in der Halbzeit nicht anzusprechen und so konnten unsere Spieler den warmen Tee genießen.

Pünktlich zum Beginn der zweiten Halbzeit, wurden unsere Jungs wieder von dem Virus (wir haben schon gewonnen und brauchen nichts mehr zu machen) befallen. So brachten wir die Spieler von Dormagen wieder ins Spiel. Die Spieler aus Dormagen witterten jetzt Ihre Chance und nutzten Ihre vorgetragenen Angriffe aus. Am Ende der 40 Minuten hatten wir das Spiel zwar gewonnen uns aber selber zwischenzeitlich selbst in Schwierigkeiten gebracht. Hier müssen wir noch Cleverer werden, um auch bei einer beruhigenden Führung, das Spiel souverän über die Zeit bringen.

Am Samstag den 24.11.2018 ging es zum schweren Auswärtsspiel zum VFR Büttgen. Die vorangegangenen Ergebnisse der U9 aus Büttgen ließen auf ein interessantes Spiel schließen. Bei leichtem Nieselregen startete das Spiel pünktlich um 11:30 Uhr. Man erkannte schnell anhand der ersten Ballstafetten, dass hier zwei Technik starke Mannschaften aufeinandertreffen. Das Spiel ging rauf und runter. Unsere Abwehr war sehr konzentriert und konnte sämtliche Angriffe der Spieler aus Büttgen im Keim ersticken. Unser Angriff kombinierte sich sehr schön durch die Abwehrreihe des Gegners und wir gingen zur Mitte der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit kamen die Spieler aus Büttgen auf 2:1 ran.

Die zweite Halbzeit begann mit einer kalten Dusche für unsere Spieler, der Ausgleichstreffer. Wir zeigten aber eine tolle Moral und spielten unser Spiel weiter. Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Wir gingen wieder mit 3:2 in Führung und kurz darauf kam der Ausgleich. Wir gingen mit 4:3 in Führung und kurz darauf kam der erneute Ausgleich. In der letzten Minute konnten wir durch einen sehenswerten Weitschuss wieder auf 5:4 davonziehen. Diesen knappen, aber aus meiner Sicht verdienten Sieg, konnten wir über die Zeit retten. Die Freude bei unseren Spielern war riesig.

Das war für alle Beteiligten ein tolles Fußballspiel. Lob und Anerkennung an unsere Jungs.

Bericht: Yellow Flash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.