05.02.19 – U10-1 Internationalen Fußballturnier

E3 beim 14. Volksbank-Cup in Nettetal im Kreis der Großen


Bericht: Harun Ogan |

Nach einer tollen Hinrunde in der Meisterschaft in einer Vorrundengruppe mit fast allen
starken Mannschaften aus dem Rhein-Kreis Neuss und 9 Siegen bei 2 Niederlagen folgte
eine Hallensaison mit einigen Turniererfolgen, aber auch mit durchwachsenen Teilnahmen.

Höhepunkt der Wintersaison war unsere Teilnahme am zweitägigen Internationalen
Fußballturnier für U10- Junioren in der Werner-Jeager-Sporthalle in Nettetal, wo wir uns mit
einigen Mannschaften aus den Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten messen
durften.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es waren zwei anstrengende Tage in Nettetal. Bereits bei der Ankunft stellten wir Eltern fest,
dass unsere Jungs im „bezahlten Fussball“ angekommen sind. Ein Eintritt war zu entrichten,
ein Turnierheft mit allen Mannschaftsbildern wurde verteilt und die Besucher in der Halle
waren zahlreich, um ein Blick auf die kommenden Stars zu erhaschen.

Gespielt wurden in zwei Achtergruppen und wir bekamen es mit dem VFL Bochum,
Stadtauswahl Nettetal, Borussia Dortmund, FC Wegberg-Beek, Feyenoord Rotterdam, 1. JFS
Köln und dem 1.FC Köln zu tun. Die Spielfelder waren mit Banden umringt, fünf Feldspieler
plus Torwart waren einsetzbar und es wurde auf große Tore gespielt, so dass viele Aktionen
pro Spiel in den 10 Minuten Spielzeit stattfanden.

Wir erkannten recht schnell, dass hier aggressiver und mit viel mehr Tempo, als wir gewohnt
waren, gespielt wurden, aber wir nahmen den Kampf an. Die großen Mannschaften
tauschten ihre Mannschaft nach der Hälfte der Zeit aus, so dass unsere Mannschaft eine
hohe Konzentration über die gesamte Spielzeit benötigte. Unsere Breite des Kaders konnte
mit den Topmannschaften da natürlich nicht ganz mithalten, so dass die Kondition unserer
Spieler stark gefordert wurde.

Gerade gegen die großen Namen am ersten Tag zeigten wir eine klasse Leistung und
konnten die Spiel ergebnistechnisch lange offenhalten. Gegen die beiden späteren
Halbfinalisten Bochum und Dortmund verloren wir erst mit späten Toren jeweils „nur“ 0:3.
Gegen die etwas schwächeren Mannschaften Nettetal und Wegberg fehlte uns ein wenig
das Glück und wir verloren jeweils sehr knapp nach ausgeglichenen Spielverlauf. Am 2. Tag
starteten wir früh gegen die Mannschaff von Feyenorrd und verkauften uns teuer, konnten
am Ende wie gegen den 1.FC Köln eine 0:6 Niederlage aber nicht verhindern.

Das letzte Platzierungsspiel war versöhnlich und wir schlugen Krefeld-Fischeln hochverdient
4:1 in einer einseitigen Partie.

Gesasmtsieger wurde nach Siebenmeterschießen Borussia Dortmund vor MSV Duisburg,
Borussia Mönchengladbach schlug im Spiel um Platz 3 VFL Bochum 1:0.

Es war ein tolles Turnier, an das unsere Jungs noch lange denken werden! Bald geht es im
Februar in ein kleines Trainingslager am Wochenende, um uns auf die kommenden
Aufgaben vorzubereiten.

Bericht: E3

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.