05.03.19 – U11-2

E2 wird Stadtmeister 2019


Bericht: Harun Ogan |

Mit einem achtbaren Erfolg belohnte sich die E2 bei der im Februar stattgefundenen Grevenbroicher Stadtmeisterschaft der E-Jugend.
Das von Lars Kirschbaum und Manuel Teneiro trainierte Team musste aufgrund von etlichen Ausfällen kurzfristig umgestellt werden. So kam es, dass die an diesem Tag bereitstehenden SCK-Mannschaft zum ersten Mal überhaupt in dieser Besetzung spielte.

Doch diese „zusammengewürfelte Truppe“ löste ihre Aufgabe mit bravour. So wurde im ersten Spiel der SV Hemmerden (3. Platz) verdient mit 1:0 geschlagen.

Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase von 3 – 4 Minuten im 1. Spiel stellte der Kapellener Anhang mit Freude fest: Hier findet sich gerade eine neues, funktionierendes Team, das so spielt, als würde es schon immer zusammenspielen. Die Defensive stand sicher und umsichtig. Offensiv wurde schnell und direkt nach vorne gespielt. Durch das gute Kombinationsspiel gab es in jedem Spiel viele Torabschlüsse. Wenn es darauf an kam wurde für einander gekämpft und sich gegenseitig motiviert.

Als nächstes wurde dann der spätere Turnierzweite SpVg Gustorf/Gindorf mit 2:0 besiegt. Auch dieser Sieg hätte noch weitaus höher ausfallen können. Auf der Gegenseite kam Gustorf zu einer guten Tormöglichkeit. Im dritten Spiel konnte RW Elfgen mit 6:0 bezwungen werden. Vor allem der Schlussspurt (in der letzten Minute fielen allein drei Treffer) war hier beeindruckend.

Im Spiel gegen die SG Orken-Noithausen wurde die E2 zum einzigen mal stark gefordert. Man lag in diesem Spiel jeweils zweimal im Rückstand, glich jedoch jedes mal postwendend wieder aus. Am Ende wurden leider drei Großchancen zum Sieg nicht genutzt. So trennte man sich so mit 2:2.

Doch das Team verstand das Unentschieden als Weckruf, sich in den letzten beiden Spielen noch einmal voll zu konzentrieren. Gegen den 1. FC Grevenbroich-Süd gelang dies eindruckvoll. Beim Stande von 0:0 gab es zunächst nach einem Konter einen fragwürdigen 7 Meter für Süd. Der SCK-Torwart parierte den Schuss und im Gegenzug erzielte die E2 das wichtige 1:0. Am Ende stand ein überragendes 4:0.

Durch das voraus gegangene Unentschieden zwischen Gustorf und Hemmerden stand die E2 bereits vor ihrem letzten Spiel als neuer Stadtmeister fest. Und auch das letzte Spiel gegen die SG Neukirchen-Hülchrath wurde unbeschwert mit 3:0 gewonnen.

Toller Fußball! Hochverdienter Stadtmeister, war das Resume von Zuschauern und Trainern anderer Teams. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.

Bericht: L. K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.