12.12.18 – U11-2

E2 holt die Meisterschaft


Bericht: Harun Ogan |

Die intensive Arbeit und der tolle Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft hat sich wiedermal ausgezahlt. Zum zweiten Mal hintereinander steigt unsere U11-2 in die nächsthöhere Gruppe auf.

Nachdem unser Team bis zu den Herbstferien alle 5 Meisterschaftsspiele gewinnen konnte, legten wir trotz Verletzungs- bzw. Krankheitssorgen in der zweiten Serie mit 5 Siegen und einem Unentschieden nach. Darunter ein „bombenstarkes“ 4:2 (Halbzeit 3:0) beim bis dahin ungeschlagenen Konkurrenten TSV Norf.
Somit ist das Team um die Trainer Lars Kirschbaum und Manuel Tenreiro seit über einem Jahr in Meisterschaftsspielen ungeschlagen!

Gerade in den schweren Spielen gegen die Verfolger Norf (wie oben erwähnt), Uedesheim (nach 0:2 Rückstand 8:3 Sieg) und Weissenberg (3:5 Halbzeitstand, 6:6 Endstand) schafften es unsere Spieler ihre Konzentrations- und Leistungsfähigkeit noch zu steigern und somit ihre stärksten Spiele hinzulegen.

Der letzte notwendige Punkt wurde dann am Samstag bei TUS Hackenbroich mit einem klaren Sieg eingefahren. Nicht nur dieser eindeutige Sieg, sondern die Art und Weise wie er zustande kam, brachte einfach nur Freude. Alle an diesem Spieltag verfügbaren Spieler konnten noch mal reichlich Einsatzzeiten sammeln. Jeder gönnte dem anderen den Erfolg, man legte sich uneigennützig die Bälle auf und klatschte sich untereinander ab.

Nach dem Siegerfoto feierte das Team dann wie „Großen“ mit „(Kinder-) Bier“ bzw. Champagner-Dusche“ und Polonaise bis in die Kabine.