19.11.19 – E1/E2

E1 & E2


Bericht: Harun Ogan |

E1 Siegesserie hält an

Nach dem erfolgreichen Start unserer E1/2-Mannschafft in die Saison ging es für die Jungen und Mädchen am letzten Wochenende der Herbstferien in ein Kurztrainingslager in die Sportschule Hennef. Neben fußballspezifischen Training standen auch Teambuildingmaßnahmen auf dem Programm. Neben vielen Gesprächen untereinander, Filmabend, Bowling, Streichen und vielen anderen Dingen, die Spaß machten, machte sich die Mannschaft am Sonntag frohgelaunt auf dem Heimweg.

Auf der Rückfahrt wurde noch ein Zwischenstopp in Benrath eingelegt und ein Freundschaftsspeil über 4*15 Minuten gegen den VFL Benrath bestritten. Trotz einiger Schlafdefizite wurde der Gegner vor allem spielerisch beherrscht und am Ende sicher 7:3 gewonnen.

Zu Beginn des Novembers standen dann in der Meisterschaft zwei Termine gegen Mannschaften aus der unteren Hälfte der Tabelle an. Nach den drei Auswärtssiegen stand dann auch erstmals ein Heimspiel im Jupp-Breuer-Stadion gegen Novesia Neuss an. Nach anfänglichen Schwierigkeiten Struktur in das Spiel zu bringen führte die schlechte Chancennutzung und kleinere Konzentrationsschwächen in der Defensive dazu, dass das Spiel lange recht eng war. Erst gegen Ende gelang unserem Kapitän noch ein Hattrick und wir feierten einen 8:2 Sieg. Am nächsten Wochenende wurde gegen die Mannschaft von Bayer Dormagen, deren starke U11 bei den D-Junioren spielt, ein Kantersieg von 19:1 eingefahren.

Spitzenspiel der E1 unter Flutlicht gegen Neuss-Weissenberg 

Nach den beiden Pflichtsiegen stand das Spitzenspiel gegen Neuss-Weissenberg an. Wegen Tag der offenen Tür in verschiedenen Schulen durften wir erstmals ein Flutlichtspiel absolvieren. Top eingestellt von den Trainern ließen sich unsere 10 von der besonderen Atmosphäre anstecken und brannten in der ersten Halbzeit ein wahres Feuerwerk ab. In einem intensiven Speil gegen einen körperlich und spielerisch starken Gegner konnten wir unser Kombinationsspiel dem Gegner aufzwingen und erspielten uns viele Chancen. Defensiv spielten wir äußerst konzentriert und unser Torwart musste in den ersten 25 Minuten kaum eingreifen. Nach dem Doppelpack von unserem Mittelstürmer ging es mit einem verdienten 2:0 in die Pause. Zu Beginn der 2.Halbzeit waren wir weiter hellwach, aber unser Neusser Gegner konnte das Spiel ausgeglichener gestalten. Nachdem unser Torwart sich famos gegen einen frei auf ihn zukommenden Stürmer auszeichnen durfte, war gegen einen gut getretenen Freistoß kein Kraut gewachsen. Der Anschlusstreffer bewirkte, dass der Gegner wieder an sich glaubte, aber wir stemmten uns vehement gegen die Angriffsversuche und weiten Abschläge des Gegners. In der Mitte der zweiten Halbzeit gelang es uns auch wieder Chancen zu erarbeiten. Wenn es etwas heute zu bemängeln gab, dann die Chancenauswertung, denn ein toller Torwart des Gegners, das Aluminium und mehrere vergebene Großchancen inklusive eines Achtmeters hielten die Spannung aufrecht. Zwei Minuten vor Schluss gelang uns nach schöner Kombination der erlösende Treffer. Ein Treffer in der Nachspielzeit konnte unsere Freude nicht mehr trüben und wir bleiben nach dem verdienten 3:2 Sieg Spitzenreiter in der Meisterschaft. Als Fazit ist festzuhalten, dass alle unsere Spieler in dem hochklassigen Spiel überzeugen konnten, wir über 50 Minuten ein hohes Tempo gehen können, jeder seinen Kollegen geholfen hat und wir somit zusammen einen weiteren Erfolg in der noch jungen Saison erringen konnten.

E2 mit Höhen und Tiefen 
Im November fängt auch unsere E2 an, fußballerische Fortschritte zu machen. Mangelnde Chancenverwertung führt aber dazu, dass sich das in Ergebnissen nicht immer widerspiegelt. Neben einem klaren 8:2 Sieg gegen Grimlinghausen wurde in ausgeglichen Spielen gegen Holzheim und Rosellen verloren. Wenn die Mannschaft so weiterarbeitet, wird das Glück bald auch wieder auf unserer Seite sein und wir werden mit der E2 zukünftig weitere Erfolge feiern.

Bericht: E1 / E2 Mannschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.