10.02.20 – U10/1

Die „Wilden Gelben“ setzen Ihre Siegesserie fort


Bericht: Daniel Schmitz |

Am vergangenen Samstag stand für die „Wilden Gelben“ auf der Zielgeraden ihres umfangreichen und bisher ausgesprochen erfolgreichen Rückrundenvorbereitungsprogramms (bisher 7 Spiele mit 6 Siegen und einem Unentschieden bei 71 zu 18 Toren) ein Freundschaftsspiel gegen die starke U10 der SG Kaarst auf dem Plan. Nach einem völlig verregneten Wochenende in der Vorwoche, sollte es der Wettergott diesmal gut mit unseren Jungen meinen. Es herrschte für diese Jahreszeit bestes Fußballwetter. Nach dem obligatorischen Aufwärmprogramm ging es auf der schönen Anlage in Kaarst pünktlich um 10 Uhr los.

Was sich bereits in den letzten Spielen zunehmend angedeutet hatte, setzte sich auch in dieser Partie von Anfang an fort. Die „Wilden Gelben“ ließen den Ball sicher, schnell und sehr zielgerichtet durch die eigenen Reihen laufen und schnürten den Gegner von Anfang an in der eigenen Hälfte fest. Die ersten Torchancen ließen sodann auch nicht lange auf sich warten, waren aber aufgrund eines bärenstark aufgelegten Torwarts der Gastgeber aus Kaarst zunächst nicht von Erfolg gekrönt. Ganz im Gegenteil. Aus dem Nichts heraus gingen die Gastgeber mit 1:0 nach einer Ecke in Führung. Doch davon ließen sich unsere Spieler nicht aus der Ruhe bringen und setzten ihr dominantes und wirklich schön anzusehendes Spiel weiter fort. Diese Konstanz wurde dann auch wenige Minuten später belohnt. So brauchte einer unserer „Wilden Gelben“ nach einer tollen Flanke nur noch seinen Fuß hinhalten und unhaltbar für den Torwart den Ball ins Tor schieben. Kurze Zeit später fielen dann auch schon die Tore 2 und 3 für den SC Kapellen, bevor es in die Halbzeitpause ging.

Die zweite Hälfte begann, wie die Erste aufgehört hatte. Der SC Kapellen hatte das Spiel absolut fest im Griff und lies den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen. An Torchancen mangelte es weiterhin nicht, doch entweder wusste der starke Torhüter die Schüsse unserer Jungs zu entschärfen, oder die Abschlüsse waren zu ungenau. Vielleicht die einzige Kritik, die man bei diesem Spiel machen konnte. Dennoch sollte der Ball noch weitere 2-mal den Weg in das Tor der Kaarster finden, so dass am Ende ein nie gefährdeter und hoch verdienter 1:5 Erfolg für den SC-Kapellen zu Buche stand. Eine wirklich starke Leistung unserer Jungs, gerade mit Blick auf den Gegner. Positiv bleibt auch festzuhalten, dass das Zusammen-/Passspiel, was so oft in den letzten Wochen im Training geübt wurde während der letzten Spiele immer besser eingebaut und umgesetzt werden konnte. Mit großer Spannung blicken wir daher auf den baldigen Beginn der Rückrunde, in der unsere wilden 2010er erneut einen Jahrgang höher antreten werden. Im Vergleich zur siegreichen Hinrunde sogar nochmal eine Staffel höher.

Das Testspiel gegen die U10 des VFB  am 06.02. auf dem neuen Kunstrasenplatz in Korchenbroich, konnte unser Team mit 9:2 für sich entscheiden.

Bevor es jedoch in der Meisterschaftsrunde mit einem internen Duell am 15.02. losgeht, werden sich unsere „Wilden Gelben“ in einem letzten Vorbereitungsspiel am kommenden Mittwochgegen die Mannen der DJK Germania Hoisten messen. Wir werden die weitere Entwicklung gespannt beobachten!

Ein Kommentar zu
Die „Wilden Gelben“ setzen Ihre Siegesserie fort

  • Peter Ceschan schrieb:

    Mein lieber Mann( so sagt man bei uns zu einer starken und guter Leistung). Alle Achtung für euern Trainerstab Betreuer und alle anderen die da dazu gehören und ganz besonders die Wilden Gelben die die Vorgaben der Trainer umsetzen.

Comments are closed.