10.10.19 – U10/1

Die „Wilden Gelben“ sammeln weiter Punkte…


Bericht: Harun Ogan |

Am Samstag, den 05.10.2019 stand für die „Wilden Gelben“ das nächste Meisterschaftsspiel der aktuellen 2009er E-Junioren Staffel (Gruppe 4) auf dem Programm. Nach 4 Siegen aus 4 Spielen und 32:6 Toren wartete diesmal der SV Germania Grefrath auf unsere E3. Nach dem obligatorischen Aufwärmen, ging es bei kühlem und ziemlich grauen Herbstwetter auswärts auf ungewohntem Terrain (Asche) pünktlich um 10 Uhr los.
Davon unbeeindruckt, legten die Jungs von Anfang an konzentriert und mit hohem Druck auf den Gegner los. Abgesehen von ein paar Befreiungsschlägen der Spieler des SV Germania Grefrath entwickelte sich in der Folge ein Spiel auf ein Tor. Mit einer komfortablen 4:0 Führung ging es dann in die Halbzeitpause, wo sich die Spieler des SCK bei einer Tasse Tee aufwärmen und aufmerksam den Worten des Trainers lauschen konnten. Wenn man etwas an der Leistung der „Wilden Gelben“ in der ersten Halbzeit kritisieren möchte, ist es allenfalls die weiterhin noch ausbaufähige Chancenverwertung. Aber insgesamt zeigte sich das Trainerteam sehr zufrieden mit dem Auftritt der Jungs.
In der zweiten Halbzeit blieb es dann beim Spiel auf ein Tor, so dass am Ende ein klarer 8:1 Sieg für die „Wilden Gelben“ heraussprang. Mit nunmehr 40:7 Toren und 5 Siegen aus 5 Spielen liegt die E3 des SCK trotz der ein Jahr älteren Gegner in der aktuellen Meisterschaft unangefochten auf Platz 1. Eine wirklich starke Leistung, auf die wir sehr stolz sind! Man merkt, dass die Spieler als Mannschaft immer besser zusammenwachsen und das Gelernte aus dem Training zunehmend auch im Spiel umsetzen können.
In der nächsten Woche geht es für die „Wilden Gelben“ zu einem stark besetzten Herbstturnier nach Hilden, bevor die wohlverdienten Herbstferien anstehen. Das nächste Meisterschaftsspiel steht dann am 02.11.2019 zu Hause gegen den Tabellenzweiten TuS Germania Hackenbroich auf den Plan.
Einen Dank an alle mitgereisten Fans, die trotz dieses Herbstwetters unsere Mannschaft wieder unterstützt haben.

Bericht: Yellow Flash

Ein Kommentar zu
Die „Wilden Gelben“ sammeln weiter Punkte…

  • Peter Ceschan schrieb:

    Leider war ich in letzter Zeit etwas faul, im Gegensatz zu unseren Wilden Gelben ( das Schreckgespenst für jeden Gegner). Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam. Macht weiter so und bleibt am Ball. Bin gespannt wie ihr am Turnier abschneidet. Hoffe das ihr weiter auf eurem Wege geht und weiter so trainiert und nicht so faullenzert wie ich die letzte Woche. Euer Fan aus dem Schwarzwald.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.