20.11.21 – D-Jugend

Dagegenhalten!

Bericht: SC 1911 Kapellen-Erft |

Tus Reuschenberg – D1 8:0 (2:0)
Es war vor dem Spiel schon klar, dass unsere D1 den schwersten Gruppengegner erwarten wird. Dementsprechend habe wir die Gelben in der Trainingswoche schon auf ein hartes Stück Arbeit eingestellt. Und so konnten wir gut ins Spiel finden. Reuschenberg übernahm von Beginn an die Initiative und spielte mit hoher Laufbereitschaft und Disziplin. Wie geplant hielten wir mir einer gut gestaffelten Defensive erfolgreich dagegen. Wenn die Gastgeber sich doch mal durch unsere Abwehrreihe gespielt hatten, konnte unser Schnapper die Torschüsse souverän entschärfen.

Nach 20 Minuten war jedoch der Bann gebrochen und Reuschenberg konnte die verdiente Führung erzielen. Vor dem Pausentee gelang nach einer Ecke noch das 2:0.
Für die zweite Hälfte änderte das Trainerteam dann die Ausrichtung. Nun versuchten wir besser mitzuspielen und eigene Torchancen zu erarbeiten. Das höhere Anlaufen wurde beinahe noch belohnt – leider trudelte der Ball jedoch auf der Torlinie entlang, wollte diese jedoch nicht überqueren. Reuschenberg wusste im Gegenzug die entstehenden Räume klug zu nutzen und konnte das Ergebnis in die Höhe schrauben.

Für unser Team war es ein lehrreicher Tag. Wir haben gesehen, wie sehr eine nur etwas höhere Laufbereitschaft und Passgeschwindigkeit zu einem deutlichen Ergebnis führt. Damit ist nun auch klar, womit wir uns in den nächsten Trainingseinheiten beschäftigen werden, um möglichst bald auch über die volle Spielzeit mithalten zu können.