13.11.21 – D-Jugend

Außer Spesen nichts gewesen

Bericht: SC 1911 Kapellen-Erft |

Nievenheim – D1 2:1 (0:0)

Die gute Nachricht ist, dass wir die Möglichkeit nutzen neben den Trainern nun auch nach und nach unsere Spieler durch eine Impfung besser vor Corona zu schützen. Leider führt dies in Abstimmung mit den Sportärzten zu Ausfällen von Spielern nach der Impfung. So mussten einige wichtige Akteure zuschauen, was es notwendig machte Spielern mit Trainingsrückstand eine Chance zu geben.

Das Spiel begann gut für Kapellen und so fehlten in den Anfangsminuten oft nur Zentimeter zum möglichen Torerfolg. Leider ging mit den verpassten Chancen auch der Glaube in die eigenen Stärken etwas verloren.

Die zweite Hälfte startete dann etwas schwungvoller – leider nur in die falsche Richtung. Nievenheim konnte sich mit schönem Passspiel die Führung erarbeiten. Obwohl Kapellen in der Folge aktiver und endlich auch mutiger wurde waren die Torchancen nicht zwingend. Zu allem Überfluss erhöhte Nievenheim nach einer Ecke auf 2:0.

Unser Team steckte nicht auf und versuchte weiterhin spielerisch zum Erfolg zu kommen. Und so wurde die schönste Kombination des Tages immerhin mit dem Anschlussstreffer belohnt. Festzuhalten bleibt eine unnötige Niederlage und die Erkenntnis, dass manche Trainingsinhalte noch nicht so gefestigt sind, dass sie auch im Spiel erfolgreich umgesetzt werden können. Wir bleiben dran!