28.01.20 – A-Jugend

A-Jugend im Futsal erfolgreich

Bericht: Daniel Schmitz |

Die A-Jugend des SC 1911 Kapellen-Erft gewann zu Jahresbeginn die Hallenkreismeisterschaft im Futsal (gespielt wird mit einem „sprunggeminderten“ Ball) und durfte daher an der Niederrheinendrunde teilnehmen.

Da der Fokus eindeutig auf den für unseren Verein eminent wichtigen Klassenrhalt in der Niederrheinliga liegt, wurden angeschlagene Spieler und Spieler ohne Interesse am Hallenfußball von den Trainern in der Sportschule Duisburg-Wedau nicht eingesetzt. Die Hallenturniere stellen einen schönen Nebeneffekt auf freiwilliger Basis dar. Aufschlußreich für die Trainer war sicherlich, dass am Freitagabend das letzte Testspiel zur Vorbereitung auf die Rückrunde bei der Seniorenmannschaft der SG Kaarst mit 3:0 klar gewonnen wurde.

In der Halle auf Niederrheinebene gewann die SCK-Truppe alle drei Vorrundenspiele und traf somit im Viertelfinale auf den 1. FC Monheim. Auch diese Hürde wurde mit einer guten Leistung übersprungen und somit stand man im Halbfinale gegen den Niederrheinligsten von Arminia Klosterhardt. Der SCK, Klosterhardt, VfB Hilden und ETB SW Essen waren die einzigen Niederrheinligisten im Teilnehmerfeld. Mannschaften aus der A-Jugendbundesliga West nahmen nicht teil.

Im Halbfinale gegen Klosterhardt hatte der SCK das Glück leider nicht auf seiner Seite und verlor im Siebenmeterschießen. Im abschließenden Spiel um Platz 3 wurde der Gegner von Adler Ostefeld wiederum souverän mit 4:1 geschlagen.

Durch diesen dritten Platz hat sich die Mannschaft für die Westdeutsche Meisterschaft qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch an das Team und die Trainer. Herzlichen Glückwunsch auch an den Turniersieger vom VFB Hilden.

Der Vorstand