14.08.07 – 2. Mannschaft

6 Tore – aber nicht zufrieden


Bericht: Oliver Seibert |

Einen eher holprigen Saisonauftakt erwischte unsere 2. Mannschaft. Gegner im Erftstadion war der SV Rosellen. Die Gäste starteten sehr entschlossen und aggressiv. Erst nach ca. 30 Minuten fand unser Team dann langsam ins Spiel, jedoch ohne sich eine wirkliche Torchance zu erarbeiten. Praktisch aus dem Nichts entstand dennoch der Führungstreffer des SC. Der Ex-A-Jugendliche Frederik Leufgen fasste sich ein Herz, zog aus etwa 18 Metern ab und traf. Doch die Freude währte nicht lang. Quasi im Gegenzug glich Rosellen mit dem Halbzeitpfiff noch aus.

Halbzeit zwei war aus Kapellener Sicht besser. Nun gab es Torchancen und man traf auch. Beim Stand von 3:1 und einer roten Karte für den Gegner, also einem 2-Tore-Vorsprung und Überzahl war der Sieg eigentlich so gut wie sicher. Leider nur so gut wie. Scheinbar war unser Team vom Erfolg zu sehr überzeugt und fiel nun das ein und andere Mal in den Tiefschlaf. So erzielten die Gäste den 3:2-Anschlußtreffer und später, per Elfmeter, auch noch den Ausgleich. Dennoch gab es noch Möglichkeiten zum SC-Sieg, welche jedoch nicht genutzt worden.

Fazit: Von der Leistung beider Mannschaften her eigentlich ein gerechtes Unentschieden, aber wenn man mit 2 Toren führt und nur noch gegen 10 Mann spielt, muss man 3 Punkte einfahren!

F.Lambertz